Das Beste, das einem Unternehmen passieren kann, ist Wachstum. Allerdings ist auch genau dieses Wachstum das Schlimmste, was passieren kann. Einerseits steigt natürlich der wirtschaftliche Erfolg. Andererseits hinkt die Firma aber ständig hinterher. Wachstum bedeutet viel Arbeit. Das bringt zwar Umsatz, führt aber, zumindest während der Wachstumsphase, zwangsläufig zu Ressourcenengpässen. Als Verantwortlicher steht man damit vor einigen schwierigen Entscheidungen. Neben Arbeitskräften muss man auch den zusätzlichen Raumbedarf rasch decken.

Risiko

Wachstum ist oft zu schön um wahr zu sein. Das macht es für Entscheider schwer. Ist ein klarer Trend zu erkennen und setzt sich das Wachstum über Jahre, oder wenigstens über Monate fort, dann kann man Annahmen für die Zukunft treffen. Allerdings kann ein rasches Wachstum natürlich auch nur eine momentane Entwicklung sein. Investiert man längerfristig unter der Annahme, dass die Steigerung anhält, dann bedeutet das ein vergleichsweise hohes Risiko.

Kapazitätsengpässe

Eine Investition, die zu groß ausfällt, kann ein Unternehmen nachhaltig schwächen. Die Abschreibung und die Erhaltung neuer Anlagegüter und zusätzliches Personal, sind ein permanenter Kostenfaktor, der den Gewinn für die nächste Zeit mindert. Ist man also vorsichtig und reagiert erst nach einer Beobachtungszeit, dann sorgt das auch für Probleme. Zu wenig Raum, zu wenig Arbeitskraft, zu wenig Rohstoffe und andere Engpässe hemmen die Produktion.

Raumbedarf rasch decken auf b2b-blogger.de
Gestresste und überforderte Mitarbeiter machen Fehler. Damit startet ein Teufelskreis aus dem man als Unternehmen nur schwer wieder entkommt

Motivation

Die rasante Entwicklung eines jungen wachsenden Unternehmens verlangt den Mitarbeitern einiges ab. Solange der Betrieb auf Wachstumskurs ist, gibt es schlichtweg immer zu viel zu tun. Auch neue Mitarbeiter brauchen eine Einarbeitungszeit. In dieser Zeit fordert man das bestehende Personal noch zusätzlich. Die Einschulung braucht Zeit und kostet Energie. Arbeitskraft, die nicht mehr produktiv eingesetz werden kann. Aber die reine Arbeitsleistung ist nicht das einzige Problem, unter dem die Mitarbeiter leiden.

Struktur

Veränderung, und Wachstum ist eine große Veränderung, bedeutet auch den Bedarf an zusätzlichen Strukturen. Was ein kleines Team problemlos im Vieraugengespräch klärt, das erfordert in größeren Teams Besprechungen. Hierarchien müssen mitwachsen und zusätzliche Ebenen müssen eingezogen werden. Alles Aufgaben, die Ressourcen erfordern, Zeit und Arbeitskraft kosten. Genau diese Ressourcen sind aber ohnehin schon knapp.

Raumbedarf rasch decken auf b2b-blogger.de
Zu Bauen ist teuer und langwierig. Braucht man rasch Raum, dann sind Betonfertigteile die bessere Alternative

Raumbedarf

Geht es um Produktion und Lager, dann kommt man rasch auch an physische Grenzen. Eine große Produktion bedingt ein großes Rohstofflager, eine große Produktionsfläche und ein gut dimensioniertes Lager für die fertigen Waren. Diesen Raumbedarf muss man genauso rasch decken, wie alle anderen Anforderungen.

Zubau

Eine Option ist ein Zubau. Allerdings bedeutet das ein aufwändiges Planungs- und Genehmigungsverfahren. Danach folgt eine lange Bauphase. Bis man den Zubau nutzen kann, kann es bereits zu spät sein. Eine Alternative sind Betonfertigbauteile. Komplette Garagen aus Beton können unter concept-beton.de bestellt und rasch aufgestellt werden. Damit schafft man unmittelbar neuen Raum, der für die unterschiedlichen Bedürfnisse genutzt werden kann.

Raumbedarf rasch decken auf b2b-blogger.de
Beton ist vielseitig einsetzbar. Werden die Elemente bereits vorgefertigt kann man damit Garagen und andere Bauteile einfach liefern und aufstellen

Organisation

Den Raumbedarf rasch decken zu können ist nur ein Aspekt, wie man auf Wachstum reagiert. Das Wichtigste ist die Organisation. Das größte Problem ist, dass der Betrieb unter Volllast fährt und man keine Ressourcen für Veränderungen hat. Die alte Organisation ist aber den neuen Anforderungen nicht gewachsen und muss dringend angepasst werden. Wächst das Unternehmen stark, muss als erstes die Energie für eine Anpassung der Organisation aufgebracht werden.

Management

Dabei spielt das Management eine entscheidende Rolle. Will man auf den Einsatz zusätzlicher Führungskräfte verzichten, muss man selbst mehr ins Tagesgeschäft eingreifen. Auf Dauer ist aber die Etablierung eines mittleren Managements der einzige Weg um von einer einfachen und flachen Hierarchie zu einer gesunden Unternehmensstruktur zu kommen. Statt die Mitarbeiter zu überfordern kann man ihnen so eine Perspektive bieten.

Vorsicht

Allerdings ist natürlich auch Vorsicht oberstes Gebot. Ein sprunghafter Anstieg der Aufträge kann schon im nächsten Monat wieder verschwunden sein. Als ordentlicher Kaufmann darf man nicht leichtfertig reagieren und Ressourcen aufbauen, die man nicht unbedingt braucht. Der Einsatz von Personalleasing-Unternehmen macht hier Sinn, um rasch zusätzliche Arbeitskraft zu schaffen. Durch diese Strategie geht man keine dauerhafte Verpflichtung ein. Zwar sind die Kosten höher, als wenn man die Mitarbeiter direkt anstellt, dafür kann man die Mitarbeiter jederzeit wieder abbauen.

Raumbedarf rasch decken auf b2b-blogger.de
Der Kundendienst ist ein wichtiger Teil jeder Dienstleistung und jedes Produkts. Hier darf nicht gespart werden

Wachstum

Wachstum ist letzten Endes das Ziel jedes gewinnorientierten Unternehmens. Den Raumbedarf rasch mit Betonfertigteilen zu decken und Arbeitskräfte einfach zu leasen sind sinnvolle Maßnahmen, um dem Wachstum gerecht zu werden. Mit solchen Investitionen darf aber nicht zu lange gewartet werden. Permanente Überforderung sorgt zwangsläufig für einen Rückgang in der Qualität.

Unternehmenswerte

Die Ursache für ein rasches Wachstum ist ein gutes Produkt. Gute Qualität, ein fairer Preis und ein großer Markt sind die Parameter, die für Wachstum sorgen. Reagiert man auf die steigenden Auftragszahlen nicht rasch und effizient, dann kann aus einem guten Produkt rasch ein Problem werden. Die Unternehmenwerte, allem voran die Qualität, aber auch der Kundenservice müssen daher immer im Auge behalten werden. So ist es möglich auch rasches Wachstum zu verkraften und auf lange Sicht die Kapazitäten aufzubauen, die man für das natürliche Wachsen benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.